Der I Wurf von Riva und Samu geb. 2.6.24

Die sechste Woche

Zwei Welpen ein Junge und ein Mädchen sind noch nicht fest vergeben. 

Ivy ist fest vergeben
Ivy ist fest vergeben
Isa Dora ist fest vergeben.
Isa Dora ist fest vergeben.
I-Jonnos ist frei
I-Jonnos ist frei
Iola Frieda ist fest vergeben.
Iola Frieda ist fest vergeben.
Ilmo ist fest vergeben
Ilmo ist fest vergeben
Ilva ist noch frei.
Ilva ist noch frei.
Inja ist fest vergeben
Inja ist fest vergeben
Idefix ist fest vergeben
Idefix ist fest vergeben

Die fünfte Woche

Der Besuch gibt sich hier jetzt grade die Klinke in die Hand. Diese Woche war besuchstechnisch besonders spannend, denn das Veterinäramt war da. Geprüft wurden nicht die Hunde, aber meine Hundekuschler, die die Sachkunde für Betreuungspersonen abgelegt haben. Die Prüfung die pro Person mehr wie eine Stunde dauerte, erforderte jede Menge theoretisches Wissen, aber auch die praktischen Fähigkeiten wurden unter die Lupe genommen. Statisten waren dabei meine Hundezwerge und natürlich auch die Großen. 

Die Veterinärin lobte die gute Sozialisation der Welpen und die entspannten, besonders menschenbezogenen Mamas. Und zwei meiner Hundekuschler sind jetzt Profihundekuschler! 

Aber neben den vielen Besuchen, haben wir es auch noch zu einem Ausflug geschafft. Diesmal ging es hoch hinaus, aufs Pferd!

 

Bei den I Kindern sind I-Jonnos und Ilva noch auf der Suche nach ihren Familien.

 

Ivy ist fest vergeben.
Ivy ist fest vergeben.
Isa Dora ist fest vergeben.
Isa Dora ist fest vergeben.
I-jonnos ist noch frei.
I-jonnos ist noch frei.
Ilmo ist fest vergeben
Ilmo ist fest vergeben
Iola Frieda ist fest vergeben.
Iola Frieda ist fest vergeben.
Ilva ist noch zu haben.
Ilva ist noch zu haben.
Inja ist fest vergeben.
Inja ist fest vergeben.
Idefix ist fest vergeben.
Idefix ist fest vergeben.

Die vierte Woche

Mädchen Nummer eins ist fest vergeben.
Mädchen Nummer eins ist fest vergeben.
Mädchen Nummer zwei in schwarz mit weißen Söckchen ist frei.
Mädchen Nummer zwei in schwarz mit weißen Söckchen ist frei.
Rüde Nummer drei in schwarz weiß ist frei.
Rüde Nummer drei in schwarz weiß ist frei.
Mädchen Nummer vier in zobel mit weißen Abzeichen ist frei.
Mädchen Nummer vier in zobel mit weißen Abzeichen ist frei.
Junge Nummer fünf ist fest vergeben.
Junge Nummer fünf ist fest vergeben.
Mädchen Nummer sechs in Black and Tan ist frei.
Mädchen Nummer sechs in Black and Tan ist frei.
Mädchen Nummer sieben ist fest vergeben.
Mädchen Nummer sieben ist fest vergeben.
Junge Nummer acht ist fest vergeben.
Junge Nummer acht ist fest vergeben.

Die dritte Woche

Die dritte Woche ist immer spannend, denn aus den unbeweglichen Würmchen werden quasi über Nacht kleine Hunde. Sie haben die Augen auf und plötzlich sind da Beine, die ihre Funktion aufnehmen. Das ist für den zuschauenden Züchter faszinierend. Aber auch für die Kleinen war die Woche aufregend, denn sie durften ihren ersten Besuch empfangen. In vier Zwerge haben sich ihre zukünftigen Besitzer schon schockverliebt. 

Für die anderen vier werden noch Bewerbungen entgegen genommen.

Mädchen Nummer eins ist fest vergeben.
Mädchen Nummer eins ist fest vergeben.
Mädchen Nummer zwei in schwarz mit weißen Abzeichen ist frei.
Mädchen Nummer zwei in schwarz mit weißen Abzeichen ist frei.
Junge Nummer drei in schwarz weiß ist frei.
Junge Nummer drei in schwarz weiß ist frei.
Mädchen Nummer vier in Zobel mit weißen Abzeichen ist frei.
Mädchen Nummer vier in Zobel mit weißen Abzeichen ist frei.
Junge Nummer 5 in schwarz weiß ist fest vergeben.
Junge Nummer 5 in schwarz weiß ist fest vergeben.
Mädchen Nummer sechs in Black and Tan ist frei. Wenn man genau hinschaut, kann man einen ersten brauen Schatten auf den Beinen erkennen. Es ist fotografisch aber noch schwer zu zeigen, das sie nicht ganz schwarz bleibt.
Mädchen Nummer sechs in Black and Tan ist frei. Wenn man genau hinschaut, kann man einen ersten brauen Schatten auf den Beinen erkennen. Es ist fotografisch aber noch schwer zu zeigen, das sie nicht ganz schwarz bleibt.
Mädchen Nummer sieben ist fest vergeben.
Mädchen Nummer sieben ist fest vergeben.
Junge Nummer acht ist fest vergeben.
Junge Nummer acht ist fest vergeben.

Die zweite Woche

Winzige Schlitze an den Augen lassen vermuten, das jetzt bald auch Bewegung in die I Truppe kommt, die sich bisher sehr erfolgreich fast ausschließlich auf das Wachsen konzentriert hat und sich wohlig an Mamas warmen Bauch schmiegte. Alle haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Frauchen war kein beliebter Besuch, störte man doch beim Decken wechseln und blödem geknipse die angenehme Ruhe. 

Mädchen Nummer eins in dunkelzobel
Mädchen Nummer eins in dunkelzobel
Mädchen Nummer zwei in schwarz mit weißen Abzeichen
Mädchen Nummer zwei in schwarz mit weißen Abzeichen
Junge Nummer drei in schwarz-weiß
Junge Nummer drei in schwarz-weiß
Mädchen Nummer vier in zobel mit weißen Abzeichen.
Mädchen Nummer vier in zobel mit weißen Abzeichen.
Junge Nummer fünf in schwarz-weiß.
Junge Nummer fünf in schwarz-weiß.
Mädchen Nummer sechs in Black and Tan
Mädchen Nummer sechs in Black and Tan
Mädchen Nummer sieben in dunklem zobel mit weißen Abzeichen.
Mädchen Nummer sieben in dunklem zobel mit weißen Abzeichen.
Junge Nummer acht in schwarz mit weißen Abzeichen.
Junge Nummer acht in schwarz mit weißen Abzeichen.

Die erste Woche

Riva macht es Frauchen sehr einfach. Sie genießt ihr Muttersein sehr und versorgt ihre Kleinen perfekt. Alle nehmen schön gleichmäßig zu und sind sehr zufrieden. So bleibt für Frauchen nur das tägliche wiegen, das Decken wechseln und gaaanz viel Mama kuscheln. 

Mädchen Nummer eins in dunklem Zobel mit weißen Abzeichen. Ja ich weiß, sie sieht immer noch fast schwarz aus, aber versprochen sie wird aufhellen.
Mädchen Nummer eins in dunklem Zobel mit weißen Abzeichen. Ja ich weiß, sie sieht immer noch fast schwarz aus, aber versprochen sie wird aufhellen.
Mädchen Nummer zwei in schwarz mit weißen Abzeichen.
Mädchen Nummer zwei in schwarz mit weißen Abzeichen.
Jzúnge Nummer drei in schwarz-weiß.
Jzúnge Nummer drei in schwarz-weiß.
Mädchen Nummer vier in Zobel mit weißen Abzeichen.
Mädchen Nummer vier in Zobel mit weißen Abzeichen.
Junge Nummer fünf in schwarz-weiß.
Junge Nummer fünf in schwarz-weiß.
Mädchen Nummer sechs sie wird wohl ein Black in Tan.
Mädchen Nummer sechs sie wird wohl ein Black in Tan.
Mädchen Nummer sieben in dunklem zobel mit weißen Abzeichen.
Mädchen Nummer sieben in dunklem zobel mit weißen Abzeichen.
Junge Nummer acht in schwarz mit weißen Abzeichen.
Junge Nummer acht in schwarz mit weißen Abzeichen.

Die ersten Atemzüge

Die Geburtsvorbereitungen setzten bei Mama Riva Samstag am späten Nachmittag ein. Die Nacht musste Frauchen dann gut acht geben, um den Einsatz der Geburt nicht zu verpassen. Sonntag um sieben setzten dann die Presswehen ein und um 7:58 flutschte dann Welpe Nummer eins in die Wurfkiste. Bis um halb 12 waren dann 8 gesunde und muntere Welpen angekommen, die sich sogleich auf den Weg zur Milchbar machten. Ein sehr gutes Zeichen, wenn alle Instinkte bei Mama und den kleinen so gut funktionieren. So haben auch alle Welpen bereits nach 24 Stunden etliche Gramm mehr auf den Rippen und mit der ersten Milch, dem Kolostrum sozusagen ihre erste Schluckimpfung bekommen, denn sie enthält ganz viele Stoffe für ein gutes Immunsystem.

 

Und nun die allerersten Bilder der acht Zwerge, noch nass und zerknautscht direkt nach der Geburt. Achtung nicht alle Welpen bleiben so dunkel, denn es sind kleine Zobelwunder. 

Mädchen Nummer eins in einem dunklen Zobelton. Schaut mal unter dem D 2 Wurf, dort gibt es die große Schwester Riva und man kann die Farbentwicklung vergleichen.
Mädchen Nummer eins in einem dunklen Zobelton. Schaut mal unter dem D 2 Wurf, dort gibt es die große Schwester Riva und man kann die Farbentwicklung vergleichen.
Mädchen Nummer zwei sie ist schwarz mit weißen Abzeichen, eventuell kann sie auch noch Black and Tan werden, dann kommen noch braune Abzeichen dazu.
Mädchen Nummer zwei sie ist schwarz mit weißen Abzeichen, eventuell kann sie auch noch Black and Tan werden, dann kommen noch braune Abzeichen dazu.
Rüde Nummer drei, er ist schwarz weiß die Verteilung der Flecken nennt man irische Scheckung.
Rüde Nummer drei, er ist schwarz weiß die Verteilung der Flecken nennt man irische Scheckung.
Mädchen Nummer vier ist eine hellere Zobelvariante, aber auch ihr Fell wird noch viel heller mit der Zeit.
Mädchen Nummer vier ist eine hellere Zobelvariante, aber auch ihr Fell wird noch viel heller mit der Zeit.
Rüde Nummer fünf ist schwarz mit interessanten weißen Abzeichen. Es sieht aus, als wäre er bis zum Ellenbogen durch weiße Farbe gelaufen.
Rüde Nummer fünf ist schwarz mit interessanten weißen Abzeichen. Es sieht aus, als wäre er bis zum Ellenbogen durch weiße Farbe gelaufen.
Mädchen Nummer sechs ist schwarz (oder Black and Tan) und hat ein weißes vierblättriges Kleeblatt auf der Brust
Mädchen Nummer sechs ist schwarz (oder Black and Tan) und hat ein weißes vierblättriges Kleeblatt auf der Brust
Mädchen Nummer sieben ist wieder ein dunkelzobel, wird also auch viel heller.
Mädchen Nummer sieben ist wieder ein dunkelzobel, wird also auch viel heller.
Und dieser hübsche Kerl mit einem traumhaft schönen runden Tibigesicht, Junge Nummer acht ist schwarz (eventuell Black and Tan) mit einer großen weißen Brust
Und dieser hübsche Kerl mit einem traumhaft schönen runden Tibigesicht, Junge Nummer acht ist schwarz (eventuell Black and Tan) mit einer großen weißen Brust